Laden...

Rezept Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen Da Baffo an Feldsalat

Hefeteig

ZUTATEN
  • 250 g Mehl Typ 405
  • 10 g Hefe
  • 5 g Salz
  • 50 g Butter
  • 100 ml Milch
  • etwas Mehl zum Ausrollen

Die Milch und die Butter in einem kleinen Topf etwa auf Körpertemperatur erwärmen und die Hefe darin auflösen. In einer Schüssel das Mehl und das Salz vermischen und die Milchmischung zugeben. Alles zu einem Teig verkneten und mit einem Tuch zugedeckt mindestens eine Halbe Stunde aufgehen lassen und danach nochmals kräftig durchkneten. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5-8 mm dünn ausrollen und in die Springform legen und bei Seite stellen.

Zwiebelfüllung

ZUTATEN
  • 250 g Zwiebel
  • 200 g geräucherten Bauchspeck
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • Prise Muskatnuss
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Den Speck in feine Streifen schneiden und in einer vorgeheizten Pfanne leicht anbräunen. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Petersilie waschen, etwas trockenschleudern und fein Hacken. In einer Schüssel jetzt den Speck, die Zwiebel, Petersilie, Eier, Milch, Sahne und die Gewürze gut vermischen und in die vorbereitete Springform mit dem Teig gießen. Die oberen Teigränder etwa auf 2 cm abschneiden und über die Füllung klappen. Die Backform bei 200 Grad etwa 20-25 Minuten in den Ofen schieben.

Feldsalat

ZUTATEN
  • 100 g Feldsalat
  • 30 ml Olivenöl
  • 10 ml Rotweinessig
  • Prise Zucker
  • Salz & Pfeffer

Den Feldsalat von den Wurzeln befreien und in reichlich kaltem Wasser gründlich waschen und auf einem Sieb gut abtropfen lassen. In einer Schüssel Essig, Öl und die Gewürze vermischen und den Feldsalat kurz vor dem anrichten darin marinieren.
Den Zwiebelkuchen aus der Form nehmen und in vier Stücke zerschneiden. Den Feldsalat seitlich auf einem flachen Teller anrichten und je ein Stück Zwiebelkuchen danebenlegen. Den Zwiebelkuchen am besten warm servieren.

Teller mit Zwiebelkuchen