Laden...

Rezept Lachssuppe

Finnische Lachssuppe

Lachssuppe

ZUTATEN
  • 600 g Lachsfilet
  • 100 g Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 100 g Dill
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 600 ml Fischfond
  • 500 ml Sahne
  • 1 cl Pernod
  • 5 cl Noilly Prat
  • 10 Pimentkörner
  • 5 Lorbeerblätter
  • 50 g Butter
  • Salz & Pfeffer

In einem Topf etwa 2 l Wasser zum Kochen bringen. Den Lachs von Haut und Gräten befreien und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Lachswürfel in das kochende Wasser geben und einmal leicht aufkochen lassen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und bei Seite stellen. Das Wasser als Fischfond aufbewahren.
Die Kartoffeln schälen, gründlich waschen und in etwa 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einem großen Topf die Butter erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel farblos darin anschwitzen. Piment und Lorbeer zugeben und mit Weißwein, Noilly Prat und Pernod ablöschen. Leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Den Fischfond durch ein Sieb passieren und zugeben. Die Kartoffeln hineingeben und zum Kochen bringen (wer die Suppe etwas sämig möchte, kann sie so lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln beginnen zu verkochen und die Suppe binden). Den Dill gründlich waschen und mit den Stielen fein hacken. Die Sahne und den Dill zu der Suppe geben und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs zur Suppe geben und servieren.

Teller mit finnischer Lachssuppe.